Hongkong

Die Metropole Hongkong liegt mit einer Fläche von 1.103 km² und 7,19 Mio. Einwohnern an der chinesischen Südküste. Mit einem bedeutenden Wirtschafts- und Finanzsektor zählt Hongkong zu den wichtigsten Städten der Welt. Die perfekte geografische Lage ist Hongkongs größter Vorteil und erleichtert den Handel mit internationalen Partnern. Eine der dominierenden Sektoren ist das Spielzeug. Als zweitgrößter Spielzeugexporteur ist Hongkong ein wichtiger Umschlagplatz der Branche.

Wirtschaft in Hongkong

Die wirtschaftliche Entwicklung in Hongkong erzielt beeindruckende Wachstumsraten. Zurückzuführen ist das u.a. auf einen stabilen Arbeitsmarkt mit stetig sinkender Arbeitslosenquote, was zu einem enorm hohen Einkommen von 60.000 US$ pro Kopf führt. Die geografische und wirtschaftliche Lage machen die Metropole zu einem wichtigen Handelspartner und zum Tor zum chinesischen Markt.

Da in Hongkong kaum eigene Industrie existiert, muss fast der gesamte Bedarf an Konsumgütern importiert werden. 2017 betrug das Importvolumen 561,4 Mrd. US$. Hauptimportpartner sind u. a. Singapur, Japan, USA und vor allem China. Auch die Exportwerte von 540 Mrd. US$ bestätigen die Bedeutung der Handelsmetropole. Durch das Freihandelsabkommen mit ASEAN Staaten boomt der Handel in den asiatischen Raum. Der Binnenkonsum trägt mit ca. 66 % zur Wirtschaftsleistung bei. 

BIP in Mrd. US$BIP pro Kopf in US$Importe in Mrd. US$Exporte in Mrd. US$
334,160.000561,4540

Der Einzelhandel Hongkongs erholt sich, nach einem Rückgang im Jahr 2015/16, wieder. Grund hierfür ist u. a. die Rückkehr der Touristen, welche primär aus China kommen. Hongkong gilt als Shopping-Paradies für ganz Asien. Dies liegt nicht nur an der großen Produktvielfalt, sondern auch an der Mehrwertsteuerfreiheit.

Potenziale im Hongkonger Spielwarenmarkt

12,19 % der Bevölkerung Hongkongs sind unter 15 Jahre und sichern einen soliden, aber anspruchsvollen Kundenstamm für die Spielwarenbranche. Auch die Touristen steigern die Verkaufszahlen von Spielzeug. Hongkong ist weltweit der zweitgrößte Spielzeug-Exporteur. Spielwaren werden häufig im benachbarten China produziert, die Büros für Qualitätskontrolle, Management, Marketing, Produktdesign und Produktionsplanung sind wiederum in der Stadt angesiedelt.

Hongkong steht für eine breite Palette von Spielwaren. Die wichtigsten Exportspielwaren finden sich in folgenden Produktgruppen:

  • Spielzeug aus Kunststoff
  • Puppen und Puppenhäuser
  • Actionfiguren
  • Baukästen
  • Spielzeugwaffen
  • Fantasie-Spielzeug
  • Gimmicks
  • Schönheits- und Arzt Kits
  • Elektronisches Spielzeug
  • Radio- / ferngesteuertes Spielzeug
  • Batteriebetriebenes Spielzeug
  • Metallspielzeug

Mit der Hong Kong Toys & Games Fair findet in der Metropole eine der größten Spielwarenmessen im asiatischen Raum statt. Mit diesem Event bietet die Hongkong einen wichtigen Einstiegspunkt für den asiatischen Spielwarenmarkt.